Show Menu
TOPICS×

Opt-out und Datenschutz

Opt-out/Opt-in

Sie können steuern, ob die Tracking-Aktivität auf einem bestimmten Gerät zulässig ist:
  • Mobile Apps:
    Die VA-Bibliothek respektiert die Datenschutz- und Opt-out-Einstellungen der
    AdobeMobile
    -Bibliothek. Zum Abmelden vom Tracking müssen Sie die
    AdobeMobile
    -Bibliothek verwenden. Weitere Informationen zu den Opt-out- und Datenschutzeinstellungen der
    AdobeMobile
    -Bibliothek finden Sie unter Opt-out- und Datenschutzeinstellungen .
  • JavaScript/Browser-Apps:
    Die VA-Bibliothek respektiert die Datenschutz- und Optout-Einstellungen der
    VisitorAPI
    . Um das-Tracking zu deaktivieren, müssen Sie über den Besucher-API-Dienst die entsprechende Einstellung vornehmen. Weitere Informationen zu Opt-out und Datenschutz finden Sie unter Adobe Experience Platform-ID-Dienst .
  • OTT-Apps (Chromecast, Roku):
    Die OTT-SDKs bieten APIs, die mit der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) konform sind und es Ihnen ermöglichen,
    opt
    -Statuskennzeichen für die Datenerfassung und -übertragung zu setzen und lokal gespeicherte Identitäten abzurufen.
    Media Heartbeat-Tracking-Aufrufe werden ebenfalls deaktiviert, wenn der Datenschutzstatus auf „Opt-out“ festgelegt ist.
    Sie können wie folgt steuern, ob Analytics-Daten vom jeweiligen Gerät gesendet werden:
    • über die
      privacyDefault
      -Einstellung in der Konfigurationsdatei
      ADBMobile.json
      . Dies steuert die Grundeinstellung und bleibt bestehen, bis es im Code geändert wird.
    • Die
      ADBMobile().setPrivacyStatus()
      -Methode.
      • Deaktivieren:
        • Chromecast:
          ADBMobile.config.setPrivacyStatus(ADBMobile.config.PRIVACY_STATUS_OPT_OUT)
        • Roku:
          ADBMobile().setPrivacyStatus(ADBMobile().PRIVACY_STATUS_OPT_OUT)
        Wenn ein Benutzer das Tracking deaktiviert, werden alle vorhandenen Gerätedaten und -IDs gelöscht, bis das Tracking erneut aktiviert wird.
      • Wieder aktivieren:
        • Chromecast:
          ADBMobile.config.setPrivacyStatus(ADBMobile.config.PRIVACY_STATUS_OPT_IN)
        • Roku:
          ADBMobile().setPrivacyStatus(ADBMobile().PRIVACY_STATUS_OPT_IN)
      • Die aktuelle Einstellung zurückgeben:
        • Chromecast:
          ADBMobile.config.getPrivacyStatus()
        • Roku:
          ADBMobile().getPrivacyStatus()
    Nachdem die Datenschutzeinstellung mit
    setPrivacyStatus
    geändert wurde, ist die Änderung dauerhaft, bis sie mit dieser Methode erneut geändert wird, es sei denn, die App wird deinstalliert und neu installiert.

Abrufen von gespeicherten Kennungen (OTT-Apps)

Mit diesen Informationen können Sie lokal gespeicherte Anwenderidentitäten von Ihrer Roku-Anwendung abrufen.
Die Methode zum Abrufen aller Kennungen ruft alle dem SDK bekannten und beibehaltenen Benutzeridentitäten ab. Sie müssen diese Methode aufrufen,
bevor
sich ein Benutzer abmeldet.
Die lokal gespeicherten Identitäten werden in einer JSON-Zeichenfolge zurückgegeben, die Folgendes enthalten kann:
  • Firmeninformationen: IMS-Org-IDs
  • Benutzer-IDs
  • Experience Cloud-ID (MCID)
  • Datenquellen-IDs (DPID, DPUUID)
  • Analytics-IDs (AVID, AID, VID und zugehörige RSIDs)
  • Audience Manager-ID (UUID)
Beispiel:
  • Chromecast:
    ADBMobile.config.getAllIdentifiersAsync(callback)
  • Roku:
    vids = ADBMobile().getAllIdentifiers()