Show Menu
THEMEN×

Experience Cloud-Gerätekooperation

Wenden Sie sich an Ihren Adobe-Support-Mitarbeiter, um mit dem Einsatz der Experience Cloud-Gerätekooperation zu beginnen.
Um Ihre mobilen Apps für die Experience Cloud-Gerätekooperation zu aktivieren, führen Sie die folgenden Schritte für die Experience Cloud-Android-SDK aus:
Für diese Funktion ist die Android-SDK-Version 4.8.3 oder höher erforderlich.
Ab SDK-Version 4.16.1 können Teilnehmer an der Gerätekooperation die Daten ihres Mobilgeräts aus der Experience Cloud-Gerätekooperation ausschließen. Weitere Informationen finden Sie unter ADBMobile JSON Config und die Methode visitorAPI.js für isCoopSafe .
  1. Adobe Mobile-SDK implementieren.
    Weitere Informationen finden Sie unter Grundlegende Implementierung und Lebenszyklus .
  2. Aktivieren Sie Ihre Experience Cloud ID.
    Weitere Informationen finden Sie unter Experience Cloud ID-Konfiguration .
  3. Geben Sie authentifizierte IDs, beispielsweise CRM-IDs oder E-Mails mit Hash, mithilfe einer der Synchronisierungsmethoden weiter.
    Weitere Informationen finden Sie unter Identity-Dienst für Adobe Experience Platform .

coopUnsafe -Markierung

Hier sind einige zusätzliche Informationen über die coopUnsafe -Markierung:
  • Mindestens SDK-Version 4.16.1
  • Die boolesche Eigenschaft des Objekts marketingCloud , das, wenn auf true festgelegt, dazu führt, dass das Gerät aus der Experience Cloud-Gerätekooperation ausgeschlossen wird.
  • Der Standardwert ist false .
  • Diese Einstellung wird nur für Kunden verwendet, die an der Gerätekooperation teilnehmen.
Bei Mitgliedern mit Gerätekooperation, für die dieser Wert true sein muss, müssen Sie sich an das Kooperationsteam wenden, um eine Blacklist-Markierung auf Ihrem Gerätekooperationskonto zu verlangen. Es gibt keinen Self-Service-Pfad zum Aktivieren dieser Kennzeichnungen.
Beachten Sie die folgenden Informationen:
  • Wenn coopUnsafe auf true festgelegt ist, wird coop_unsafe=1 immer an Audience Manager und Besucher-ID-Treffer angehängt.
  • Wenn Sie die serverseitige Weiterleitung von Analytics an Audience Manager aktivieren, sehen Sie auch coop_unsafe=1 Analytics-Treffer.