Show Menu
THEMEN×

Grundlegende Implementierung und Lebenszyklus

Diese Information unterstützt Sie beim Implementieren der Android-Bibliothek und Erfassen von Lebenszyklusmetriken, wie z. B. Starts, Upgrades, Sitzungen, erreichte Benutzer usw.

SDK herunterladen

Um das SDK herunterzuladen, müssen Sie Android 2.2 oder höher verwenden.
  1. Führen Sie die Schritte in den folgenden Abschnitten aus, um eine Entwicklungsberichtssuite einzurichten und eine vorinstallierte Version der Konfigurationsdatei herunterzuladen:
  2. Laden Sie die Datei [Your_App_Name_]AdobeMobileLibrary-4.*-Android.zip herunter und dekomprimieren Sie sie. Stellen Sie sicher, dass die folgenden Softwarekomponenten vorhanden sind:
    • adobeMobileLibrary.jar : die Bibliothek, die mit Android-Geräten und Simulatoren verwendet wird.
    • ADBMobileConfig.json : die SDK-Konfigurationsdatei, die für Ihre App angepasst ist.
    Wenn Sie das SDK außerhalb der Adobe Mobile Services-Benutzeroberfläche herunterladen, muss die Datei ADBMobileConfig.json manuell konfiguriert werden. Wenn Sie mit Analytics und dem Mobile SDK noch nicht vertraut sind und eine Entwicklungsberichtssuite einrichten und eine vorinstallierte Version der Konfigurationsdatei herunterladen möchten, lesen Sie Vorbereitung .

SDK und Konfigurationsdatei zu Ihrem IntelliJ IDEA- oder Eclipse-Projekt hinzufügen

IntelliJ IDEA-Projekt
So fügen Sie das SDK und die Konfigurationsdatei zu Ihrem Projekt hinzu:
  1. Fügen Sie die Datei ADBMobileConfig.json in den Ordner assets Ihres Projekts ein.
  2. Klicken Sie im Bereich „Project Navigation“ (Projektnavigation) mit der rechten Maustaste auf das Projekt.
  3. Wählen Sie Moduleinstellungen öffnen .
  4. Wählen Sie unter Projekteinstellungen die Option Bibliotheken .
  5. Klicken Sie auf + , um eine neue Bibliothek hinzuzufügen.
  6. Wählen Sie Java und navigieren Sie zur Datei adobeMobileLibrary.jar .
  7. Wählen Sie die Module aus, in denen Sie die Mobilbibliothek verwenden möchten.
  8. Klicken Sie auf Anwenden und anschließend auf OK , um das Fenster Moduleinstellungen zu schließen.
Eclipse-Projekt
So fügen Sie das SDK und die Konfigurationsdatei zu Ihrem Projekt hinzu:
  1. Fügen Sie die Datei ADBMobileConfig.json in den Ordner assets Ihres Projekts ein.
  2. Klicken Sie in Eclipse IDE mit der rechten Maustaste auf den Projektnamen.
  3. Klicken Sie auf Pfad aufbauen > Externe Archive hinzufügen .
  4. Select adobeMobileLibrary.jar .
  5. Klicken Sie auf Öffnen .
  6. Klicken Sie erneut mit der rechten Maustaste auf das Projekt und wählen Sie dann Pfad aufbauen > Pfadaufbau konfigurieren aus.
  7. Stellen Sie sicher, dass auf der Registerkarte Sortieren und exportieren adobeMobileLibrary.jar ausgewählt ist.

App-Berechtigungen hinzufügen

Die AppMeasurement-Bibliothek erfordert folgende Berechtigungen, um Daten zu senden und Offline-Verfolgungsaufrufe aufzuzeichnen:
  • INTERNET
  • ACCESS_NETWORK_STATE
Ergänzen Sie die Datei AndroidManifest.xml im Projektverzeichnis der Anwendung um die folgenden Zeilen, um diese Berechtigungen hinzuzufügen:
<uses-permission android:name="android.permission.INTERNET" /> 
<uses-permission android:name="android.permission.ACCESS_NETWORK_STATE" />

App-Kontext festlegen

Der folgende Code sollte der onCreate -Methode Ihrer Hauptaktivität hinzugefügt werden:
   @Override
   public void onCreate(BundlesavedInstanceState){
     super.onCreate(savedInstanceState)
     setContentView(R.layout.main);
     Config.setContext(this.getApplicationContext());
   }

Lebenszyklusmetriken implementieren

Nachdem Sie den Lebenszyklus aktiviert haben, wird bei jedem Start Ihrer App ein Treffer gesendet, um Starts, Upgrades, Sitzungen, erreichte Benutzer und viele andere Metriken zu messen. Weitere Informationen finden Sie unter Lebenszyklusmetriken .
Führen Sie die folgenden Schritte in jeder Aktivität Ihrer Anwendung aus:
  1. Importieren Sie die Bibliothek:
    import com.adobe.mobile.*;
    
    
  2. Starten Sie in der Funktion onResume die Erfassung der Lebenszyklusdaten:
    @Override 
    public void onResume() { 
        Config.collectLifecycleData(this); 
        // -or- Config.collectLifecycleData(this, contextData); 
    }
    
    
  3. Halten Sie in der Funktion onPause die Erfassung der Lebenszyklusdaten an:
    @Override 
    public void onPause() { 
        Config.pauseCollectingLifecycleData(); 
    }
    
    
Sie müssen diese Aufrufe zu jeder Aktivität hinzufügen, um präzise Absturzberichte zu gewährleisten. Weitere Informationen finden Sie unter App-Abstürze verfolgen .

Zusätzliche Daten zu Lebenszyklusaufrufen hinzufügen

Um beim Lebenszyklusmetrik-Aufrufen zusätzliche Daten hinzuzufügen, übergeben Sie einen zusätzlichen Parameter mit Kontextdaten an collectLifecycleData :
@Override 
public void onResume() {
    HashMap<String, Object> contextData = new HashMap<String, Object>(); 
    contextData.put("myapp.category", "Game"); 
    Config.collectLifecycleData(this, contextData); 
}

Zusätzliche Kontextdatenwerte, die mit collectLifecycleData gesendet werden, müssen benutzerdefinierten Variablen in Adobe Mobile Services zugeordnet sein:
Andere Lebenszyklusmetriken werden automatisch erfasst. Weitere Informationen finden Sie unter Lebenszyklusmetriken .

Nächste Schritte

Führen Sie die folgenden Aufgaben durch: