Show Menu
THEMEN×

Beacon-Verfolgung

Die Beacon-Verfolgung ermöglicht es Ihnen, Mikrostandorte mithilfe von iBeacon und Bluetooth Low Energy zu messen und anzusprechen.
Die folgenden Beacon-Daten werden an Analytics und Target gesendet, wenn trackBeacon aufgerufen wird:
  • a.beacon.uuid  – Näherungs-UUID des Beacons
  • a.beacon.major  – Major-Wert des Beacons (z. B. Store-Nummer)
  • a.beacon.minor  – Minor-Wert des Beacons (z. B. die eindeutige Kennung innerhalb eines Stores)
  • a.beacon.prox  – Die Werte 0–3 geben an, wie nah sich der Benutzer am Beacon befindet.
Diese Werte haben folgende Bedeutung:
  • 0 = unbekannt
  • 1 = unmittelbar
  • 2 = nah
  • 3 = entfernt
Diese Beacon-Daten werden in Variablen für mobile Lösungen erfasst.

Beacons verfolgen

  1. Fügen Sie die Bibliothek zu Ihrem Projekt hinzu und implementieren Sie den Lebenszyklus.
    Weitere Informationen finden Sie unter SDK und Konfigurationsdatei zu Ihrem IntelliJ IDEA- oder Eclipse-Projekt hinzufügen in Grundlegende Implementierung und Lebenszyklus .
  2. Importieren Sie die Bibliothek:
    import com.adobe.mobile.*;
    
    
  3. Erfassen Sie den Beacon-Standort.
    Je nach Hersteller des Beacons sind für das Scannen von Bluetooth LE-Beacons verschiedene Bibliotheken von Drittanbietern verfügbar.
  4. Nachdem die Beacon-Informationen abgerufen wurden, verwenden Sie den folgenden Anruf, um den Standort zu verfolgen:
    // assumed that the following variables will have been retrieved by the 3rd party beacon library 
    String beaconUUID; 
    String major; 
    String minor; 
    Analytics.BEACON_PROXIMITY proximity;  
    // BEACON_PROXIMITY is an enum available in the SDK. Number 0-3 representing how close the 
    // user is to the beacon. 0 unknown, 1 immediate, 2 near, 3 far.  
    Analytics.trackBeacon(beaconUUID, major, minor, proximity, null);
    
    
  5. Wenn der Benutzer die Nähe des Beacons verlässt, löschen Sie das aktuelle Beacon:
    Analytics.clearBeacon();
    
    

Zusätzliche Daten senden

Zusätzlich zu den Beacon-Daten können Sie mit jedem trackBeacon -Aufruf weitere Kontextdaten senden:
HashMap cdata = new HashMap<String, Object>(); 
cdata.put("myapp.ImageLiked", imageName); 
Analytics.trackBeacon(beaconUUID, major, minor, proximity, cdata);

Die Werte der Kontextdaten müssen in Adobe Mobile Services benutzerdefinierten Variablen zugewiesen werden: