Show Menu
THEMEN×

Implementierung einer eigenständigen Erweiterung

Ab iOS 10 können Sie durch Apple eine als eigenständige Erweiterung bezeichnete Erweiterung erstellen, die ohne eine übergeordnete App verteilt werden kann. Mit dieser Erweiterung benötigen Sie keine App-Gruppe, da keine übergeordnete App vorhanden ist, für die Daten freigegeben werden müssen.
Um eigenständige Erweiterungen zu nutzen, ist Mobile SDK Version 4.13.0 oder höher erforderlich.

Konfigurieren Ihrer eigenständigen Erweiterung für die Verwendung mit dem SDK

So konfigurieren Sie Ihre eigenständige Erweiterung:
  1. Stellen Sie sicher, dass die Datei ADBMobileConfig.json ein Mitglied des Ziels Ihrer Erweiterung ist.
  2. Verknüpfen Sie die folgenden Bibliotheken und Frameworks:
    • AdobeMobileLibrary_Extension.a
    • libsqlite3.tbd
    • SystemConfiguration.framework
  3. Legen Sie im Hauptansichtscontroller Ihrer Erweiterung den Erweiterungstyp im SDK auf ADBMobileAppExtensionTypeStandAlone fest, bevor Sie SDK-bezogene Aktivitäten abschließen.
    [ADBMobile setAppExtensionType:ADBMobileAppExtensionTypeStandAlone];
    
    
  4. Bestätigen Sie, dass Ihre App ohne unerwartete Fehler erstellt wird.

Weitere Hinweise

Zusätzliche Informationen:
  • Ein zusätzlicher Kontextdatenwert mit dem Namen a.RunMode wurde hinzugefügt, um anzugeben, ob die Daten aus Ihrer übergeordneten App oder Ihrer Erweiterung stammen:
    • a.RunMode = Application
      Dieser Wert bedeutet, dass der Treffer aus der übergeordneten App stammt.
    • a.RunMode = Extension
      Dieser Wert bedeutet, dass der Treffer aus der Erweiterung stammt.
  • Für iOS-Erweiterungs-Apps wird kein Lebenszyklusaufruf ausgelöst.