Show Menu
THEMEN×

Versionshinweise

Hier finden Sie die Versionshinweise, bekannten Probleme und Hotfix-Informationen für iOS SDK 4.x für die Experience Cloud-Lösungen:
20. September 2019: Version 4.18.8
  • In App-Nachrichten:
    • Auf Geräten mit iOS 10 oder höher wird das UserNotifications -Framework jetzt verwendet, um lokale Benachrichtigungen für Apps zu planen, die mit dem UserNotifications.framework verknüpft sind.
    • Vollbildnachrichten verwenden jetzt WKWebViews vom WebKit.framework , die in Ihrem Xcode-Projekt verknüpft werden müssen.
    • Ein Fehler wurde behoben, durch den die Push-Clickthrough-Payload nicht als Eigenschaft für In-App-Nachrichten verwendet werden konnte.
    • Es wurde ein Absturzproblem behoben.
  • Allgemein: Ein Fehler wurde behoben, bei dem SDK-Daten bei jedem Analytics-Aufruf mit der gekoppelten watchOS-App synchronisiert wurden.
2. August 2019: Version 4.18.7
  • Es wurde eine Änderung rückgängig gemacht, die in Version 4.18.6 eingeführt wurde und in einigen Umgebungen einen Absturz auf Geräten verursachte, auf denen eine iOS-Version älter als 11.0 ausgeführt wurde.
  • Adobe Target: Die requestLocationParameters -Eigenschaft wurde in ADBTargetRequestObject hinzugefügt, die das Senden der impressionId mit Target-Anforderungen ermöglicht.
18. Juli 2019: Version 4.18.6
  • Adobe Target: Bei allen Anfragen sind jetzt Client und sessionId in den URL-Abfrageparametern enthalten.
  • Adobe Target: Ein Speicherleck wurde behoben.
  • Besucher-ID-Service: Die APIs visitorAppendToURL und visitorGetUrlVariablesAsync kodieren ihre Rückgabewerte jetzt nicht mehr doppelt.
    Die Doppelkodierung führte dazu, dass die Rückgabewerte von diesen APIs von bestimmten Sicherheitsprüfungen als falsch gekennzeichnet wurden.
5. Juni 2019: Version 4.18.5
  • Analytics: Der „opt-in“-Status für Push-Benachrichtigungen wird an die Lebenszyklusdaten angehängt, wenn Push-Benachrichtigungen aktiviert sind.
24. Mai 2019: Version 4.18.4
  • Besucher-ID-Dienst: Das Rückgabe-Timeout für die visitorGetUrlVariablesAsync -API wurde auf 30 Sekunden erhöht.
  • Besucher-ID-Dienst: Der setPushIdentifier -API-Aufruf sendet jetzt bei jedem Aufruf einen Synchronisierungsaufruf an den Besucher-ID-Dienst.
Weitere Informationen zu aktuellen und älteren Versionshinweisen für alle Lösungen finden Sie unter Adobe Experience Cloud – Versionshinweise .