Show Menu
THEMEN×

Push-Benachrichtigung konfigurieren

Mithilfe dieser Informationen können Sie die Push-Dienst-Optionen beim Erstellen einer neuen App oder Bearbeiten einer bestehenden App auf der Seite „App-Einstellungen verwalten“ konfigurieren.
Führen Sie vor dem Konfigurieren von Push-Nachrichten die unter Voraussetzungen für die Aktivierung der Push-Benachrichtigung erforderlichen Aufgaben aus.
  • Hinweise zu Report Suites
    Sie können pro Report Suite eine Appstore-App für Apple und eine für Google konfigurieren. Wenn Sie verschiedene Apps benötigen, z. B. eine für die Produktions- und eine andere für die Entwicklungsumgebung, richten Sie eine neue Appstore-App und eine neue Report Suite für jede Umgebung ein.
Das Verschieben Ihrer App in eine neue Report Suite wird nicht unterstützt. Wenn Sie zu einer neuen Berichtssuite migrieren, kann Ihre Push-Konfiguration kaputt gehen und Nachrichten werden möglicherweise nicht gesendet.
  1. Füllen Sie unter Push-Dienste folgende Felder aus :
    • Apple
      Privater Schlüssel
      Suchen Sie nach dem gültigen privaten Schlüssel ( .p12 , .key oder .pen ) und wählen Sie ihn aus.
      Wenn die für die Eingabe des privaten Schlüssels ausgewählte Datei auch ein Zertifikat enthält, müssen Sie das Zertifikat nicht angeben.
    • Zertifikat
      Geben Sie ein gültiges Zertifikat an. Diese Option ist erforderlich, wenn die Eingabe des privaten Schlüssels kein Zertifikat enthält. Weitere Informationen zum Abrufen des SSL-Zertifikats und des privaten Schlüssels finden Sie in App für die Verwendung von APNS oder FCM konfigurieren .
    • Google
      API-Schlüssel
      Geben Sie einen gültigen API-Schlüssel an. Weitere Informationen zum Abrufen des API-Schlüssels finden Sie in App für die Verwendung von APNS oder FCM konfigurieren .
      Weitere Informationen finden Sie in den folgenden Themen:
  2. Klicken Sie auf Speichern .