Show Menu
THEMEN×

Info zu Ranking Rules

Mithilfe von Ranking Rules können Sie die relative Positionierung oder Rangfolge der Suchergebnisse eines Kunden auf Basis von enthaltenen Meta-Tag-Inhalten und zugehörigen Adobe Analytics-Metriken steuern.

Verwenden von Ranking Rules

Sie definieren Rangregeln, um die relative Platzierung der Dokumente in Ihren Suchergebnissen basierend auf dem Inhalt der einzelnen Dokumente zu beeinflussen. Sie können Rangregeln entweder auf Meta-Tag-Inhalten, Adobe Analytics-Metriken (sofern Ihr Konto für die Verwendung mit Adobe Analytics konfiguriert ist) oder Adobe Analytics-HBX-Metriken (sofern Ihr Konto für die Verwendung mit Adobe Analytics HBX konfiguriert ist) aufbauen.
Sie können Webseiten mit Meta-Tags mit gewünschten Eigenschaften, wie z. B. einen bestimmten Markennamen oder Preis, oder Webseiten mit erwünschten Adobe Analytics-Leistungsindikatoren wie z. B. individuellen Viewern so einrichten, dass sie eine höhere Rangfolge erhalten als Webseiten, die dies nicht tun. Die "wünschenswerten"Eigenschaften können einfach aktualisiert werden, indem Sie Rangregeln hinzufügen oder bearbeiten und dann Ihre Website neu indizieren.
Wenn Sie mehr als ein Meta-Tag des Typs "Rang"definiert haben, können Sie separate Regelsammlungen erstellen, die zur Berechnung der verschiedenen Rangfelder verwendet werden. Sie können eine Rangregelgruppe hinzufügen, die Sie dann einem Ihrer definierten Rangfelder zuweisen können. Regelgruppen enthalten in der Regel eine oder mehrere Regeldefinitionen, können aber auch auf andere Regelgruppen verweisen. So können Sie eine oder mehrere Gruppen häufig verwendeter Regeln erstellen, die bei der Berechnung Ihrer mehrstufigen Reihen gemeinsam verwendet werden.
Ein positiver Rangwert fördert die Suchergebnisse nach oben; Ein negativer Rangwert zeigt Suchergebnisse am Ende der Suchergebnisse an. Der normale Bereich für die Rangwerte ist 1,0, was die maximale Promotion innerhalb der Suchergebnisse ist, während -1,0 die maximale Abbruchrate ist. Sie können diesen Bereich zwar anpassen, indem Sie das Feld "Rang"in den Metadatendefinitionen bearbeiten, diese Art der Anpassung ist jedoch in der Regel nicht erforderlich.
Wenn Sie unter "Einstellungen"> "Metadaten"> "Definitionen"mehr als ein Rangfeld definiert haben, haben Sie die Möglichkeit, für jedes Rangfeld einen weiteren Satz von Rangregeln zu erstellen. Sie können zusätzliche Rangregeln definieren, ohne direkt mit einem Rangfeld verknüpft zu sein. Mit dieser Flexibilität können Sie allgemeine Regeln erstellen, die bei der Berechnung eines oder mehrerer Rangwerte freigegeben werden können.
Wichtig : Bevor Sie Ranking Rules verwenden können, müssen Sie mehrere Kontokonfigurationsschritte ausführen.

Konfigurieren der Rangordnung

Bevor Sie Rangregeln verwenden können, müssen Sie mehrere Kontokonfigurationsschritte ausführen.
So konfigurieren Sie die Rangordnung
  1. Wählen Sie aus den folgenden Optionen:
    Aufgabe
    Konfiguration
    So erstellen Sie Rangregeln, die auf Meta-Tags basieren
    1. Klicken Sie im Produktmenü auf Einstellungen > Metadaten > Definitionen .
    2. Klicken Sie auf der Seite "Definitionen"auf Neues Feld hinzufügen .
    3. Geben Sie auf der Seite "Feld hinzufügen"im Textfeld "Feldname" den rank ; Geben Sie im Textfeld Meta-Tag-Name den rank ; Wählen Sie in der Dropdownliste Datentyp die Option Rang . Lassen Sie alle anderen Feldoptionen unverändert.
      Siehe Abfrageparameter sp_sr in den CGI-Parametern für die Backend-Suche .
    4. Klicken Sie auf Hinzufügen .
    So erstellen Sie Rangregeln, die auf Adobe Analytics-Metriken basieren
    1. Stellen Sie sicher, dass Sie die Adobe Analytics-Authentifizierung über die Site-Suche/Merchandising eingerichtet haben.
    2. Wählen Sie eine verfügbare Report Suite aus und fügen Sie sie hinzu.
    3. Konfigurieren Sie die Liste der Adobe Analytics-Metriken, die für die Erstellung neuer Ranking Rules verfügbar sein sollen.
    4. Laden Sie die anfänglichen Adobe Analytics-Metriken für Ihre Webseiten.
  2. Fügen Sie eine oder mehrere Rangregeln hinzu.
  3. Klicken Sie auf regenerate your staged site index , um einen vollständigen Reindex Ihrer Website auszuführen (von Index > Full Index ).
  4. Überprüfen Sie die Werte in der Spalte "Rang"unter Settings > Metadata > Definitions , ob Ihre Ranking Rules korrekt angewendet wurden.

Informationen zum Anzeigen von Dokumenten nach Alter

Sie können ein HTML-Dokument nach Alter mit einer exponentiellen Abklingfunktion sortieren. Die Zerfallsrate wird mit einer gewählten Halbwertskonstante angegeben, d. h. der Zeit, die vergehen muss, bevor der Wert auf die Hälfte des Ausgangswerts fällt.
Die Altersbewertung basiert auf den folgenden beiden Gleichungen:
K = -ln(2) / H
RANK = e^(K * T)
Variablen H und T sind Eingaben in diese Funktion: die H gewünschte Halbwertszeit und T das Alter des Dokuments in Sekunden. K ist die berechnete Halbwertszeit und RANK der exponentielle Abfall des angegebenen Alterswerts. Der resultierende Wert liegt zwischen 0 und 1. Ein neueres Dokument weist einen Rangwert, der näher an 1 liegt, im Vergleich zu einem älteren Dokument auf. Theoretisch sollten Dokumente nie den Wert 0 erreichen, aber Rundungsfehler können dazu führen, dass das Ergebnis 0 wird.

Anforderungen an die Verwendung der Altersklasse

  • Ihr Konto sollte für die Rangordnung bereits korrekt konfiguriert sein. Wenn sie nicht konfiguriert ist, finden Sie weitere Informationen unter Konfigurieren der Rangfolge .
  • Das HTML-Dokument muss über ein HTML-Meta-Tag-Feld verfügen, das das Geburtsdatum oder die Anfangsphase als Zeitstempel oder einen anderen aussagekräftigen Datumswert darstellt.
  • Die spezielle integrierte Funktion, search_get_age_rank() wie auf den Seiten "Rangordnung hinzufügen"oder "Bearbeiten"angegeben, wird zur Berechnung der Altersstufe eines Dokuments verwendet. Die folgenden Abschnitte beschreiben ausführlich die allgemeine Verwendung der Funktion der Altersklasse. Es wird auch ein Beispiel vorgestellt, das die Funktion der Altersklasse veranschaulicht.

Verwenden von search_get_age_rank () auf der Seite "Ranking Rule hinzufügen"oder auf der Seite "Edit Ranking Rule"

Geben Sie search_get_age_rank() Folgendes an:
search_get_age_rank(Birthdate#Half_Life#Default_Rank)
  • Geburtsdatum - Das Geburtsdatum oder das Anfangsdatum der Datei muss eine Datumszeichenfolge sein, die den Datumsformaten des Felds entspricht. Diese datumsformatierte Zeichenfolge muss wie in dargestellt als Feldverweis dienen {field_name} .
  • Half_Life - Die Halbwertszeit ist die Zeitdauer, die vergehen muss, bevor der Wert auf die Hälfte des Ausgangswerts fällt. Dieser Wert wird in der Anzahl der Tage angegeben und ist eine Ganzzahl oder eine Gleitkommazahl.
  • Default_Rank - Der Standardrang wird als Sicherheitsnetz verwendet, wenn das Geburtsdatum ungültig ist oder das Datum in der Zukunft liegt. Sie können diesen Standardwert nicht verwenden, wenn das zugehörige Metadatenfeld auch einen gültigen Standardwert hat. Der Wert hier ist eine Gleitkommazahl oder eine Ganzzahl. Vorschläge finden Sie unten, wenn Probleme mit dem Standardwert auftreten.
Beispiel
Im folgenden Beispiel wird
search_get_age_rank({birthdate}#28#0.20)
das im Feld des Dokuments enthaltene Datum wird als Zeitstempel birthdate übergeben. Die Halbwertszeit beträgt 28 Tage. Der Standardwert für die Rangfolge ist 0,20, wenn das Datum ungültig ist.
Siehe die Tabelle "Optionen"unter Hinzufügen einer Rangregel .
Im Abschnitt "Werte/Ränge"auf der Seite "Ranking Rule hinzufügen"oder "Ranking Rule bearbeiten"können Sie nur search_get_age_rank mit benutzerspezifischen Regeln arbeiten. Wählen Sie daher aus der Dropdownliste "Werte/Ränge"die Option Benutzerdefiniert . Wenn die Regel die Funktion "Altersklasse"verwendet, sind im Werteteil der Regel keine Leerzeichen zulässig. Stellen Sie sicher, dass keine Leerzeichen in den Funktionsargumenten oder dazwischen vorhanden sind. Und es gibt keine Leerzeichen zwischen mathematischen oder bedingten Operatoren.
Im Folgenden finden Sie ein Beispiel für eine Regel für Werte/Ränge, eine Regel, die mit einem Textfeld verknüpft ist:
regexp .* search_get_age_rank({other_field}#365#0.20)
Dieses Beispiel geht davon aus, dass es einen Datumswert other_field enthält. Wenn dieses Feld selbst kein Datumsfeld ist, wird dieser Wert mithilfe der Datumsformate interpretiert, die mit dem vordefinierten Datumsfeld verknüpft sind. Andernfalls werden die Datumsformate dieses Felds verwendet. Dieser Eintrag für Werte/Ränge wird immer dann verwendet, wenn das Feld des Dokuments, das die Datenquelle der Regel identifiziert, nicht leer ist und der Rückgabewert der Funktion (von 0 bis 1) der zugewiesene Rang ist.
Für eine Regel, die einem numerischen Feld zugeordnet ist, insbesondere für ein Datumsfeld:
9999999999 search_get_age_rank({other_field}#365#0.20)
Bei der Verarbeitung jedes Dokuments other_field wird der Wert in unter Verwendung der Datumsformatdefinitionen des Felds in das Unix-"Epoche"-Formular konvertiert. Dieser Wert wird im search_get_age_rank() Aufruf verwendet. Da jeder "Epochenwert"kleiner als 99999999999 (zumindest derzeit) ist, liefert die Regel lediglich den Rückgabewert der Funktion (von 0 bis 1) als Rang.
In beiden obigen Beispielen ist es typisch, dass die Datenquelle der Regel dasselbe Feld ist, das in der search_get_age_rank() Funktion verwendet wird - in diesem Fall other_field .

Ein Beispiel für die Integration der Altersklasse in Rangregeln

Im Folgenden sehen Sie ein Beispiel dafür, wie Sie Altersstufen in Rangregeln integrieren können. Das Beispiel zeigt Ihnen auch die unformatierten Ergebnisse der Funktion "Altersklasse"und die Ergebnisse der Ranking-Regeln. Das Beispiel geht von Folgendem aus:
  • Die durchgekrackten Webseiten haben das HTML-Meta-Tag "Geburtstag". Der Inhalt dieses Tags ist ein Zeitstempel, der sich auf das Dokument bezieht.
  • Die Metadatendefinitionen verfügen über ein definiertes Metatag für das Geburtstag-Tag. Dieses Feld ist auf den Typ "date"eingestellt.
Rangregeln
Jetzt fügen Sie eine neue Rangregel hinzu. Die Regel ist für die Verwendung des Felds "Geburtsdatum"im Dokument definiert. Es wird eine neue Rangregel mit den folgenden Eigenschaften hinzugefügt:
  • Datenquellentyp: Meta-Tag
  • Name der Datenquelle: Geburtstag
  • Gewichtungen/Bedingungen: 10 - Höchste Wichtigkeit
  • Werte/Ränge: 9999999999 search_get_age_rank(#14#0.10)
  • Standardrang: -1
Die Regel macht mehrere Dinge. Die Stärke der Regel ist auf 10 eingestellt. Der Rangwert ist einfach das Ergebnis der Funktion "Altersklasse", ein Wert von 0 bis 1. Sie können keine Leerzeichen mit verwenden search_get_age_rank() . Beachten Sie auch, dass das Feld "Geburtsdatum"in Klammern steht. Wenn Sie diese Regel speichern, werden die Kommas in der Definition "Werte/Ränge"durch # Zeichen ersetzt. dieses Verhalten normal ist.
Ansicht der Ergebnisse
Verwenden Sie die Funktion "Datenansicht", um schnell die Ergebnisse der Funktion "Altersklasse"zu sehen. Fügen Sie die entsprechenden Metadatenfelder hinzu. In diesem Beispiel age_val und myrank sind die beiden Metadatenfelder, die der Datenansicht hinzugefügt werden sollten. Das myrank Feld zeigt an, wie die Altersklasse die Rangwerte beeinflusst. Das age_val Feld zeigt die Rohausgabe der Funktion exponentielle Zersetzung für dieses Dokument an.

Standardwerte

Die folgende Funktion umfasst drei Standardwerte search_get_age_rank() :
  • Der Standardwert, den Sie in die search_get_age_rank() Funktion selbst eingeben können.
  • Der Standardwert für den Rang aus der Rangregel.
  • Der Standardwert aus der Metadatendefinition.
Je nachdem, wo der Fehler auftritt, erhalten Sie möglicherweise andere Standardwerte.
Der Standardwert aus der Metadatendefinition sollte beispielsweise nie vorkommen, wenn Ranking und Filtern korrekt implementiert sind. Dieser Standardwert ist der letzte Ausweichwert, wenn für dieses Metadatenfeld kein gültiger oder bekannter Inhalt vorhanden ist. Der Standardwert aus den Ranking Rules kann angezeigt werden, wenn auf ein eigenes verknüpftes Tag verwiesen search_get_age_rank() wird und das Tag im Dokument fehlt. In diesem Fall geht diese Regel direkt zum Standardwert der Regel. Wenn die Funktion für die Altersklasse auf das Tag einer anderen Rangregel verweist, kann der Standardwert, der an diese Funktion für die Altersklasse übergeben wird, verwendet werden, wenn das referenzierte Tag fehlt oder ungültig ist.

Hinzufügen einer Rangregel

Sie können hinzufügen, Ranking Rules um die relative Platzierung der Webseiten in Ihren Suchergebnissen basierend auf dem Inhalt der einzelnen Webseiten zu beeinflussen.
So fügen Sie eine Rangregel hinzu
  1. Klicken Sie im Produktmenü auf Rules > Ranking Rules > Edit Rules .
  2. (Optional) Wenn Sie eine Regelgruppe erstellt und der Gruppe Regeln hinzugefügt haben, wählen Sie auf der Define Ranking Rules Seite in der Select Rule Group Dropdownliste eine Regelgruppe aus, die die zu bearbeitenden Regeln enthält.
  3. Klicken Sie auf der Define Ranking Rules Seite auf , Add Rule um eine neue Rangregel hinzuzufügen oder um einen Verweis zu einem Regelsatz hinzuzufügen.
  4. Legen Sie auf der Add Ranking Rule Seite die gewünschten Optionen fest. Felder, die mit einem Sternchen (*) gekennzeichnet sind, müssen ausgefüllt werden.
    Der ausgewählte Datenquellentyp wirkt sich auf die in der Data Source Name Dropdownliste verfügbaren Optionen aus. Wenn Sie beispielsweise Meta Tag als Datenquellentyp ausgewählt haben, bezieht sich der Datenquellenname auf den Namen eines Meta-Tags auf Ihren Webseiten. Wenn Sie Adobe Analytics Metric (Number) diese Option ausgewählt haben, bezieht sich der Datenquellenname auf einen der Adobe Analytics-Metriknamen, die Sie in einer Report Suite ausgewählt haben, wie auf der Edit Adobe Analytics Metrics Seite in Site-Suche/Merchandising zu finden ist.
    Option
    Beschreibung
    Datenquelle-Typ
    Bestimmt die Eigenschaften der Datenquelle, die als Eingabe für diese Rangregel verwendet wird.
    Zu den Datenquellentypen, aus denen Sie Folgendes auswählen können:
    • Meta-Tag
      Basiert diese Regel auf numerischen Daten oder Textdaten, die in einem benannten Meta-Tag auf Ihren Webseiten gespeichert werden.
    • Adobe Analytics-Metrik (Zahl)
      Basiert diese Regel auf einer numerischen Adobe Analytics-Metrik, die mit Ihren Siteseiten verknüpft ist.
    Datenquellenname
    Wenn Sie Meta-Tag als Datenquelle-Typ auswählen, ist dies der Name eines Meta-Tags, das auf den Seiten Ihrer Website gefunden wird. Die Namen im Dropdown-Menü stammen aus der Liste der definierten Metadatenwerte, die unter Einstellungen > Metadaten > Definitionen konfiguriert wurden.
    Wenn Sie Adobe Analytics-Metrik (Zahl) als Datenquelle-Typ auswählen, ist dies der Name einer Adobe Analytics-Metrik. Die Namen im Dropdown-Menü stammen aus der Liste der verfügbaren Adobe Analytics-Metriken, die unter Einstellungen > Adobe Analytics > Metriken > Bearbeiten konfiguriert wurden.
    Wenn der von Ihnen ausgewählte Adobe Analytics-Metrikname noch nicht unter Einstellungen > Metadaten > Definitionen definiert ist, werden ein Textfeld und eine Schaltfläche Hinzufügen angezeigt. Geben Sie den Namen des Metadatenfeldnamens ein (der Metadatenfeldname darf nicht länger als 20 Zeichen sein) und klicken Sie dann auf Hinzufügen .
    Wenn Seiten mit mehreren Adobe Analytics-Schlüsseln gefunden werden, wie bei einer Produktseite mit mehreren Produkten, gibt Composite Scheme an, wie mit den mehreren Adobe Analytics-Metrikwerten umzugehen ist, die dieser Seite zugeordnet sind. Wählen Sie eine der folgenden Optionen:
    • Summe
      Gibt die Summe der Metrikwerte zurück.
    • Durchschnitt
      Gibt den Durchschnitt der Werte zurück (die Summe geteilt durch die Anzahl der Werte).
    • Maximum
      Gibt den größten Wert zurück.
    • Erste/r
      Gibt den Wert zurück, der dem ersten Schlüssel entspricht.
    • Letztes
      Gibt den Wert zurück, der dem letzten Schlüssel entspricht.
    Gewichtungen/Bedingungen
    Enthält entweder eine einfache, einfache Regelgewichtsnummer oder eine paarweise Liste mit Regelgewichtszahlen und Testbedingungen.
    Eine Regelgewichtszahl ist ein Wert zwischen 1 und 10, der angibt, wie wichtig diese Rangregel im Verhältnis zu den anderen Rangregeln für die Bestimmung des Gesamtrangs eines Dokuments ist. Eine höhere Regelstärke deutet auf eine höhere Wichtigkeit hin. Bei einem Gewicht von null (0) wird die Regel ignoriert.
    Wählen Sie Benutzerdefiniert aus der Dropdownliste, um die Regelstärke für verschiedene Seiten anzupassen, indem Sie eine Liste der Paare für die Regelstärke/Testbedingungen definieren. Testbedingungen sind Fragmente von Perl, die zum Testen von Datenquellenwerten verwendet werden, oder globale Variablen, die in Ihrem benutzerdefinierten Filterskript definiert sind (z. B. Preis, Marke, Jahreszeit oder Seitenansichten wie im folgenden Beispiel). Wenn eine Testbedingung "true"ergibt, wird der zugehörige Regelgewichtswert angewendet. Wenn eine Testbedingung "false"ergibt, wird die nächste Bedingung in der Liste ausgewertet. 0 ({price} > 50.00) && ({brand}=~/Kuhl/)5 {season} =~ /Fall/10 {pageviews} > 1000005 Im oben gezeigten Beispiel für benutzerspezifische Größe/Bedingung wird die Regelstärke 0 angewendet, wenn die erste Testbedingung "true"ergibt. Das heißt, der Preis enthält einen Wert über 50 und die Marke enthält "Kuhl"). Wenn die erste Testbedingung "false"ergibt, wird die nächste Bedingung ausgewertet. Wenn keine der vorherigen Bedingungen erfüllt ist, wird die Regelstärke 5 zugewiesen.
    Sie sollten immer eine Regelstärke ohne Bedingung am Ende der Liste angeben. Wenn Sie dies nicht tun, erhält die Regel eine Gewichtung von 0, wenn keiner der Bedingungstests "true"ergibt.
    Werte/Ränge
    Besteht aus einer der integrierten Rangfunktionen oder möglichen Datenquellen-Inhalten zusammen mit den gewünschten Rängen.
    Wenn Sie Adobe Analytics-Metrik (Zahl) als Datenquellentyp auswählen, erhalten Sie eine Dropdownliste mit folgenden Optionen:
    • Autom. Rangfolge nach Reihenfolge (Standard)
      Berechnet einen Rang, der auf der relativen Position des Dokuments gemäß der Adobe Analytics-Metrik basiert. Wenn beispielsweise die Position des Dokuments an das Dokument mit dem höchsten Rang angepasst wird, wird der Rang höher.
    • Automatisch nach Wert sortieren
      Berechnet einen Rang anhand des relativen Werts des Dokuments gemäß der Adobe Analytics-Metrik. Wenn beispielsweise der Wert des Dokuments dem Wert des obersten Rangdokuments entspricht, wird der Wert des Dokuments umso höher.
    • Benutzerspezifisch
      Gibt benutzerdefinierte Einstellungen an. Eine Datenquelle mit dem Namen "Marke"könnte beispielsweise den Markennamen für ein bestimmtes Produkt enthalten. Sie können die relative Bedeutung jeder Marke angeben, indem Sie sie zusammen mit ihrem Rang aufführen.
    Die Rangwerte, die von den Berechnungen für den automatischen Rang zurückgegeben werden, liegen im Bereich von 0,0 (am niedrigsten) bis 1,0 (am höchsten). Sie werden nicht entsprechend den Bereichen angepasst, die für das Feld Rang unter Einstellungen > Metadaten > Definitionen definiert sind.
    Wenn im folgenden Beispiel die Markendatenquelle für ein bestimmtes Suchergebnis exakt mit "DKNY"übereinstimmt, wird für dieses Ergebnis der Rang 0,5 angewendet. Wenn die Marke "Levis"ist, beträgt der angewendete Rang andernfalls 0,1. Der Datenquelleninhalt muss mit dem eingestellten Wert übereinstimmen. Anders ausgedrückt, wenn der Datenquelleninhalt "Levis Corp."lautet, stimmt er nicht mit dem Wert "Levis"überein. Die Groß-/Kleinschreibung wird ignoriert, sodass "DKNY"mit "dkny"und "dkny"übereinstimmt. DKNY 0.5 Levis 0.1 Lee 0.2
    Als erweiterte Option können Sie Werte als reguläre Ausdrücke angeben. Angenommen, einige Ihrer Siteseiten enthalten den Markenwert "Levis"und andere Siteseiten den Markenwert "Levis jeans". Sie können einen regulären Ausdruck verwenden, der mit dem Suchbegriff angegeben wird regexp .
    Im folgenden Beispiel wird einem Suchergebnisdokument mit dem Markeninhalt "Levis jeans"der Rang 0.1 zugewiesen. Wie bei einem Standardvergleich wird die Groß-/Kleinschreibung bei regulären Ausdrücken ignoriert. DKNY 0.5 regexp Levis.* 0.1 Lee 0.2
    Standardrang
    Gibt den Rang an, der für Suchergebnisdokumente gelten soll, die keinem der angegebenen Werte entsprechen. Im obigen Beispiel wird einem Suchergebnisdokument mit einer "Marke"-Datenquelle, die "die Lücke"enthält, der Standardwert zugewiesen, da "die Lücke"keinem der definierten Werte entspricht.
    Hinweise
    Fügen Sie Informationen hinzu, die sich auf die Definition der Rangregel oder die von Ihnen erstellte Regelgruppendefinition beziehen.
    Der Bereich gültiger Rangwerte liegt normalerweise zwischen -1,0 und 1,0 wie im Folgenden dargestellt:
    • -1.0 ist "Mindestrang (wird in den Suchergebnissen unten angezeigt)".
    • 0.0 ist "Neutraler Rang (die Reihenfolge der Suchergebnisse nicht ändern)".
    • 1.0 ist "Maximaler Rang (wird in den Suchergebnissen höher angezeigt)". Definierte Ränge sollten für jede Regel innerhalb desselben Bereichs liegen. Die Rangbereiche müssen auch mit den Bereichen übereinstimmen, die für das Feld Rang unter Settings > Metadata > Definitions definiert sind.
  5. Klicken Add .
  6. Um eine Vorschau der Ergebnisse des Regelzusatzes anzuzeigen, klicken Sie auf regenerate your staged site index , um den Index der gestaffelten Website neu zu erstellen.
  7. (Optional) Führen Sie einen der folgenden Schritte aus:

Bearbeiten einer Rangregel

Sie können eine vorhandene Rangregel bearbeiten, die Sie bereits hinzugefügt haben.
So bearbeiten Sie eine Rangregel
  1. Klicken Sie im Produktmenü auf Rules > Ranking Rules > Edit Rules .
  2. (Optional) Wenn Sie eine Regelgruppe erstellt und der Gruppe Regeln hinzugefügt haben, wählen Sie auf der Define Ranking Rules Seite in der Select Rule Group Dropdownliste eine Regelgruppe aus, die die zu bearbeitenden Regeln enthält.
  3. Klicken Sie in der Tabelle unter der Actions Spaltenüberschrift auf Edit den Namen der Datenquelle, den Sie ändern möchten.
  4. Legen Sie auf der Edit Ranking Rule Seite die gewünschten Optionen fest. Felder, die mit einem Sternchen (*) gekennzeichnet sind, müssen ausgefüllt werden.
    Siehe Tabelle der Optionen unter Hinzufügen einer Rangregel .
  5. Klicken Save Changes .
  6. Erstellen Sie den Index Ihrer gestaffelten Website neu, um die Ergebnisse der Regelbearbeitung in der Vorschau anzuzeigen.
  7. (Optional) Führen Sie einen der folgenden Schritte aus:

Löschen einer Rangregel

Sie können Rangregeln löschen, die Sie nicht mehr verwenden müssen.
So löschen Sie eine Rangregel
  1. Klicken Sie im Produktmenü auf Rules > Ranking Rules > Edit Rules .
  2. (Optional) Wenn Sie eine Regelgruppe erstellt und der Gruppe Regeln hinzugefügt haben, wählen Sie auf der Define Ranking Rules Seite in der Select Rule Group Dropdownliste eine Regelgruppe aus, die Regeln enthält, die Sie löschen möchten.
  3. Klicken Sie in der Tabelle unter der Actions Spaltenüberschrift auf Delete den Namen der Datenquelle, den Sie ändern möchten.
  4. Klicken Sie auf der Delete Ranking Rule Seite auf Delete .
    Sie werden zur Define Ranking Rules Seite zurückgeleitet.
  5. Erstellen Sie den Index Ihrer gestaffelten Website neu, um die Ergebnisse des Löschens der Regel in der Vorschau anzuzeigen.
  6. (Optional) Führen Sie einen der folgenden Schritte aus:

Hinzufügen einer Rangregelgruppe

Wenn Sie mehr als ein Meta-Tag des Typs "Rang"definiert haben, können Sie separate Regelsammlungen erstellen, die zur Berechnung der verschiedenen Rangfelder verwendet werden. Sie können eine Rangregelgruppe hinzufügen, die Sie dann einem Ihrer definierten Rangfelder zuweisen können.
Regelgruppen enthalten in der Regel eine oder mehrere Regeln, die Sie hinzugefügt haben. Regelgruppen können jedoch auch auf andere Regelgruppen verweisen. Sie können beispielsweise eine oder mehrere Regelgruppen erstellen und dann häufig verwendete Regeln zu jeder Regelgruppe hinzufügen. Diese Regeln werden dann bei der Berechnung Ihrer Mehrfachrangen freigegeben.
So fügen Sie eine Rangregelgruppe hinzu
  1. Klicken Sie im Produktmenü auf Rules > Ranking Rules > Edit Rules .
  2. Klicken Sie auf der Define Ranking Rules Seite rechts neben der Select Rule Group Dropdownliste auf Add .
  3. Geben Sie auf der Add Ranking Rule Group Seite im Rule Group Name Feld einen eindeutigen Namen für die neue Regelgruppe ein.
  4. Wählen Sie in der Rank Field Name Dropdownliste einen Rangmetadatenfeldnamen aus, den Sie der neuen Regelgruppe zuordnen möchten. Wählen Sie diese Option, None wenn Sie keinen Rang zuweisen möchten.
    Die Liste der Rangfeldnamen stammt aus Metadatendefinitionen, die unter Settings > Metadata > Definitions hinzugefügt wurden.
    Siehe die Tabelle der Optionen unter Hinzufügen eines neuen Meta-Tag-Felds .
  5. Klicken Add .
  6. Erstellen Sie den Index Ihrer gestaffelten Website neu, um eine Vorschau der Ergebnisse des Regelzusatzes anzuzeigen.
  7. (Optional) Führen Sie einen der folgenden Schritte aus:

Bearbeiten einer Rangregelgruppe

Sie können die Einstellungen einer vorhandenen Rangregelgruppe bearbeiten.
So bearbeiten Sie eine Rangregelgruppe
  1. Klicken Sie im Produktmenü auf Rules > Ranking Rules > Edit Rules .
  2. Klicken Sie auf der Define Ranking Rules Seite rechts neben der Select Rule Group Dropdownliste auf Edit .
  3. Geben Sie auf der Edit Ranking Rule Group Seite im Rule Group Name Feld einen eindeutigen Namen für die Regelgruppe ein.
  4. Wählen Sie in der Rank Field Name Dropdownliste einen Rangmetadatenfeldnamen aus, den Sie der Regelgruppe zuordnen möchten. Wählen Sie diese Option, None wenn Sie keinen Rang zuweisen möchten.
    Die Liste der Rangfeldnamen stammt aus Metadatendefinitionen, die unter Settings > Metadata > Definitions hinzugefügt wurden.
    Siehe die Tabelle der Optionen unter Hinzufügen eines neuen Meta-Tag-Felds .
  5. Klicken Save Changes .
  6. Erstellen Sie den Index Ihrer gestaffelten Website neu, um eine Vorschau der Ergebnisse des Regelzusatzes anzuzeigen.
  7. (Optional) Führen Sie einen der folgenden Schritte aus:

Löschen einer Rangregelgruppe

Sie können eine Rangregelgruppe löschen, die Sie nicht mehr benötigen oder verwenden. Wenn Sie eine Gruppe löschen, werden alle Regeln, die der Gruppe hinzugefügt wurden, ebenfalls gelöscht. Die Standardgruppe "Ranking Rules"kann nicht gelöscht werden.
Der Inhalt von Regelgruppen, die in der Gruppe zum Löschen enthalten sind, wird nicht gelöscht. Nur die Verweise auf diese Gruppen werden entfernt.
Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Website neu indizieren, damit die Änderung korrekt in den Suchergebnissen angezeigt wird.
So löschen Sie eine Rangregelgruppe
  1. Klicken Sie im Produktmenü auf Rules > Ranking Rules > Edit Rules .
  2. Wählen Sie auf der Define Ranking Rules Seite in der Select Rule Group Dropdownliste eine Gruppe aus, die Sie löschen möchten.
  3. Klicken Sie rechts neben der Select Rule Group Dropdownliste auf Delete .
  4. Klicken Sie auf der Delete Ranking Rule Group Seite auf Delete .
  5. Erstellen Sie den Index Ihrer gestaffelten Website neu, um eine Vorschau der Ergebnisse des Regelzusatzes anzuzeigen.
  6. (Optional) Führen Sie einen der folgenden Schritte aus:

Überprüfen von Gruppen von Ranking-Regeln

Sie können die Übersicht über die Rangregelgruppen verwenden, um die einzelnen Gruppen den Namen der Rangfelder sowie die zugehörige Datenquelle und Gewichtung anzuzeigen.
So überprüfen Sie Rangregelgruppen
  1. Klicken Sie im Produktmenü auf Rules > Ranking Rules > Edit Rules .
  2. Klicken Sie auf der Define Ranking Rules Seite rechts neben der Select Rule Group Dropdownliste auf Overview .
  3. Klicken Sie auf der Ranking Rule Groups Overview Seite auf Close , um zur Define Ranking Rules Seite zurückzukehren.
  4. (Optional) Führen Sie einen der folgenden Schritte aus:

Testen von Ranking Rules

Sie können einen geeigneten URL-Test für die von Ihnen eingerichteten Rangregeldefinitionen bereitstellen. Die in den Berechnungen verwendeten Metriken werden zusammen mit dem berechneten Rangwert angezeigt.
So testen Sie Rangregeln
  1. Klicken Sie im Produktmenü auf Rules > Ranking Rules > Edit Rules .
  2. Geben Sie auf der Define Ranking Rules Seite im Test URL Bereich die URL zu einer Webseite ein, die sich auf Ihrer Website befindet.
  3. Klicken Test .
  4. (Optional) Führen Sie einen der folgenden Schritte aus:

Anpassen der mit Ranking-Regeln verbundenen Gewichtung

Sie können die relativen Beiträge Ihrer individuellen Ranking Rules und den Beitrag der Ranking zu den endgültigen Suchergebnissen ändern.
Wenn Ranking nicht definiert ist, befinden sich die Suchergebnisse auf der Natural Relevance Seite des Reglers Regeln und Relevanz auf der Adjust Ranking Weights Seite zu 100 %. Diese Ausgewogenheit bedeutet einfach, dass die Suchergebnisse ausschließlich auf Suchbegriffen basieren.
Wenn Ranking definiert ist, wird dem zugehörigen Rang-Metadatenfeld ein Relevanzwert zwischen 1 und 10 zugewiesen. Ein Wert von 1 bedeutet, dass der berechnete Rang 10 % der Suchergebnisreihenfolge ausmacht und die restlichen 90 % "Kostenlose Relevanz".
Wenn Sie mehr als eine Regel in einer Regelgruppe definiert haben, bestimmt der Gewichtswert jeder Regel, wie viel das Ergebnis dieser Regel zum berechneten Rang insgesamt beiträgt. Angenommen, Sie haben eine natürliche Relevanz von 80 %, d. h., die Relevanz des zugehörigen Rangfelds ist 2. Sie haben außerdem zwei Regeln definiert: eine mit einem Gewicht von 3 und die zweite mit einem Gewicht von 7. In diesem Fall beträgt der Beitrag der ersten Regel zum Endergebnis 6% ((3 / (3+7)) * 20%). Der Beitrag des zweiten Artikels zum Endergebnis beträgt 14% ((7 / (3+7)) * 20%).
So passen Sie die mit den Ranking-Regeln verbundene Gewichtung an
  1. Klicken Sie im Produktmenü auf Rules > Ranking Rules > Adjust Weights .
  2. Wählen Sie auf der Adjust Ranking Weights Seite in der Select Rule Group Dropdownliste eine Gruppe aus, deren Ranggewichte Sie anpassen möchten.
  3. Ziehen Sie die Schieberegler, um die entsprechenden Beitragswerte zu ändern.
    Das Kreisdiagramm spiegelt Ihre Änderungen grafisch wider.
  4. Klicken Save Changes .
  5. Erstellen Sie den Index Ihrer gestaffelten Website neu, um eine Vorschau der Ergebnisse des Regelzusatzes anzuzeigen.
  6. (Optional) Führen Sie einen der folgenden Schritte aus: