Show Menu
THEMEN×

Benutzer

In der Adobe Admin Console können Sie Benutzer hinzufügen und ihre Berechtigungen verwalten.
Die Funktionalitäten für Eigenschaften und Berechtigungen sind als Bestandteil der Lösung Target Premium verfügbar. Für Target Standard sind sie nicht ohne Target Premium-Lizenz verfügbar. Sie können feststellen, ob Ihre Organisation über eine Standard- oder Premium-Lizenz verfügt, indem Sie am oberen Rand der Target-Benutzeroberfläche auf den Link Einrichten klicken.
TargetStandard-Kunden: Wenn die Registerkarte Benutzer (Einrichten > Benutzer) angezeigt wird, hat Ihre Organisation eine Target-Standard-Lizenz. [Target Standard-Kunden sollten die Anweisungen in diesem Artikel befolgen, um in der Adobe Admin Console Benutzer hinzuzufügen und Berechtigungen zuzuweisen.
TargetPremium-Kunden: Wenn die Registerkarte Eigenschaften (Einrichten > Eigenschaften) angezeigt wird, hat Ihre Organisation eine Target-Premium-Lizenz. Target Premium-Kunden sollten den Anweisungen unter Berechtigungen für Unternehmensbenutzer und Konfigurieren von Unternehmensberechtigungen folgen, um in der Adobe Admin Console Benutzer hinzuzufügen und Berechtigungen zuzuweisen.
Nur Systemadministratoren können Benutzer hinzufügen und deren Zugriffsrechte verwalten. Die Systemadministratorrolle wird auf der Ebene von Experience Cloud zugewiesen. Experience Cloud-Rollen sind separat von den in den einzelnen Lösungen verwalteten Rollen.
Wenn Sie Adobe Target zum ersten Mal verwenden, sind bereits IDs (mit der Endung Adobe.com) in Ihrem Adobe Experience Cloud-Konto vorhanden. Diese IDs sind für Mitglieder des Adobe-Teams gedacht, um Ihnen mit Ihrem neuen Konto und der Verwendung des neuen Adobe Target helfen zu können, sollte dies erforderlich sein. Wenn Sie Unterstützung benötigen, wenden Sie sich auf dem üblichen Weg an Ihre Teams von Adobe.
Die neuen Benutzer werden nicht in der Benutzerliste aufgeführt, bis sich der jeweilige Benutzer bei seinem Adobe Experience Cloud-Konto anmeldet und sich anschließend in Target Standard/Premium anmeldet, indem er auf die Target-Karte klickt.
Standardmäßig ist allen Target-Benutzern die Berechtigung „Beobachter“ zugewiesen.
Systemadministratoren sind in der Liste der Benutzer aufgeführt. Kontaktieren Sie einen dieser Systemadministratoren, wenn Sie Ihre Zugriffsebene ändern lassen möchten.

Auf die Adobe Admin Console zugreifen

Greifen Sie für in der Adobe Admin Console ausgeführte Aufgaben auf die Konsole zu, indem Sie die folgenden Schritte durchführen:
  1. Navigieren Sie zu https://adminconsole.adobe.com/enterprise/ und melden Sie sich mit Ihrer Adobe ID an, falls Sie noch nicht angemeldet sein sollten.
    Oder
    Wenn Sie bereits bei der Experience Cloud angemeldet sind, rufen Sie https://www.experiencecloud.adobe.comauf und klicken Sie dann auf das App -Symbol in der oberen Navigationsleiste > Klicken Sie rechts auf Admin .
  2. (Bedingt) Sollten Sie über Zugriff auf die Admin Console for Enterprise für mehr als ein Unternehmen verfügen, klicken Sie rechts in der oberen Navigationsleiste auf den Benutzeravatar und wählen Sie die gewünschte Organisation aus.

Benutzer hinzufügen

Die gesamte Benutzerverwaltung muss in der Adobe Admin Console for Enterprise erfolgen. All Ihre bereits in Target angelegten Benutzer werden jedoch von Target in die Admin Console for Enterprise migriert.
  1. Klicken Sie in der Admin-Konsoleauf Benutzer > Benutzer , um neue Benutzer zu erstellen oder bestehende Benutzer zu bearbeiten.
  2. Befolgen Sie die Anweisungen unter Verwalten von Benutzern und Gruppen in der Experience Cloud im Enterprise-Benutzerhandbuch.

Benutzergruppen erstellen

Sie können Benutzergruppen wie Entwickler, Analytiker, Marketingexperten, Manager usw. erstellen und ihnen dann Benutzerrechte für verschiedene Adobe-Produkte und -Arbeitsbereiche zuweisen. Das Zuweisen der passenden Berechtigungen für ein Team-Mitglied für zwei Adobe-Produkte kann oft einfach durch Zuweisung zu einer einzigen Benutzergruppe vorgenommen werden.
  1. Klicken Sie in der Admin-Konsoleauf Benutzer > Benutzergruppen , um neue Benutzergruppen zu erstellen oder bestehende Gruppen zu bearbeiten.
  2. Befolgen Sie die Anweisungen unter Verwalten von Benutzern und Gruppen in der Experience Cloud im Enterprise-Benutzerhandbuch.

Rollen und Berechtigungen festlegen

Benutzerrollen können in Target nur von Systemadministratoren festgelegt werden. Beispielsweise kann ein Standard-Benutzer mit der Rolle „Genehmigen“ keinen Beobachter zu einer genehmigenden Person ändern, ohne auch Experience Cloud-Administratorrechte zu haben.
Systemadministratoren müssen Benutzer zum System hinzufügen. Benutzer werden nicht automatisch hinzugefügt. Sie werden per E-Mail von Experience Cloud eingeladen und müssen ihre E-Mail-Adressen bestätigen, bevor ihre Konten registriert werden.
  1. Klicken Sie in der Admin Console auf Produkte und wählen Sie dann den Namen des gewünschten Produkts aus.
  2. Klicken Sie auf den Namen der gewünschten Konfiguration.
  3. Klicken Sie auf Benutzer.
    Auf der Registerkarte "Benutzer " werden alle Benutzer in diesem Arbeitsbereich angezeigt.
  4. Wählen Sie die gewünschte Berechtigungsrolle (Beobachter, Editor oder Genehmiger) aus, indem Sie in der Spalte Produktrolle die entsprechende Dropdownliste nutzen.
    Rolle
    Beschreibung
    Beobachter
    Kann Aktivitäten anzeigen, aber nicht erstellen oder bearbeiten.
    Editor
    Kann Aktivitäten erstellen und bearbeiten, bevor sie live sind, kann aber nicht den Start einer Aktivität genehmigen.
    Genehmiger
    Kann Aktivitäten erstellen, bearbeiten, aktivieren oder stoppen.
Weitere Informationen finden Sie unter Verwalten von Produktberechtigungen und Rollen in der Admin Console im Enterprise-Benutzerhandbuch.

Schulungsvideo: So konfigurieren Sie Target-Arbeitsflächen

Lernziele:
  • Zugriff auf die Adobe Admin-Konsole über die Adobe Target-Oberfläche (drei Möglichkeiten)
  • Arbeitsbereich in der Adobe Admin-Konsole konfigurieren
    • Hinzufügen von Benutzern zu Arbeitsbereichen
    • Hinzufügen von Eigenschaften zu Arbeitsbereichen
  • Grundlegende Informationen zu Standardarbeitsbereichen