Show Menu
THEMEN×

Personalisieren Sie einen Entwurf mit Velocity

Verwenden Sie die Open Source-Entwurfssprache Velocity, um Empfehlungsvorlagen anzupassen.

Velocity-Übersicht

Informationen über Velocity finden Sie unter velocity.apache.orghttps://velocity.apache.org.
Sie können die gesamte Velocity-Logik, -Syntax usw. für einen Empfehlungsentwurf verwenden. Dies bedeutet, dass Sie for -Schleifen, if -Aussagen und anderen Code statt mit JavaScript mit Velocity erstellen können.
An Recommendations gesendete Variablen in der Mbox productPage oder dem CSV-Upload können in einem Design angezeigt werden. Folgende Syntax verweist auf diese Werte:
$entityN.variable

Variablennamen müssen der Velocity-Kurzschreibweise entsprechen, die aus einem vorangestellten $ -Zeichen gefolgt von einer Velocity-Vorlagensprachen (VTL)-Kennung besteht. Die VTL-Kennung muss mit einem Buchstaben (a-z oder A-Z) beginnen.
Für Velocity-Variablennamen dürfen nur die folgenden Zeichen verwendet werden:
  • Buchstaben (a-z, A-Z)
  • Ziffern (0-9)
  • Bindestrich ( - )
  • Unterstrich ( _ )
Die folgenden Variablen sind als Velocity-Arrays verfügbar. Demzufolge können sie iteriert oder über den Index referenziert werden.
  • entities
  • entityN.categoriesList
Beispiel:
#foreach ($category in $entity1.categoriesList) 
<br/>$category 
#end

Oder
#if ($entities[0].categoriesList.size() >= 3 ) 
$entities[0].categoriesList[2] 
#end

Weitere Informationen zu Velocity-Variablen finden Sie unter https://velocity.apache.org/engine/releases/velocity-1.7/user-guide.html#variables .
Wenn Sie in Ihrem Design ein Profilskript verwenden, muss auf das $ vor dem Skriptnamen ein \ folgen. Beispiel, \${user.script_name} .
Die maximale Anzahl von Entitäten, die in einem Entwurf referenziert werden können, egal ob hardcodiert oder in Schleife, beträgt 99. Die Länge des Vorlagenskripts kann bis zu 65.000 Zeichen betragen.
Wenn Sie z. B. ein Design wünschen, das in etwa Folgendes anzeigen soll:
verwenden Sie diesen Code:
<table style="border:1px solid #CCCCCC;"> 
 
<tr> 
 
<td colspan="3" style="font-size: 130%; border-bottom:1px solid  
#CCCCCC;"> You May Also Like... </td> 
 
</tr> 
 
<tr> 
 
<td style="border-right:1px solid #CCCCCC;"> 
 
<div class="search_content_inner" style="border-bottom:0px;"> 
 
<div class="search_title"><a href="$entity1.pageUrl"  
style="color: rgb(112, 161, 0); font-weight: bold;"> 
$entity1.id</a></div> 
 
By $entity1.message <a href="?x14=brand;q14=$entity1.message"> 
(More)</a><br/> 
 
sku: $entity1.prodId<br/> Price: $$entity1.value 
 
<br/><br/> 
 
</div> 
 
</td> 
 
<td style="border-right:1px solid #CCCCCC; padding-left:10px;"> 
 
<div class="search_content_inner" style="border-bottom:0px;"> 
 
<div class="search_title"><a href="$entity2.pageUrl"  
style="color: rgb(112, 161, 0); font-weight: bold;"> 
$entity2.id</a></div> 
 
By $entity2.message <a href="?x14=brand;q14=$entity2.message"> 
(More)</a><br/> 
 
sku: $entity2.prodId<br/> 
 
Price: $$entity2.value 
 
<br/><br/> 
 
</div> 
 
</td> 
 
<td style="padding-left:10px;"> 
 
<div class="search_content_inner" style="border-bottom:0px;"> 
 
<div class="search_title"><a href="$entity3.pageUrl"  
style="color: rgb(112, 161, 0); font-weight: bold;"> 
$entity3.id</a></div> 
 
By $entity3.message <a href="?x14=brand;q14=$entity3.message"> 
(More)</a><br/> 
 
sku: $entity3.prodId<br/> Price: $$entity3.value 
 
<br/><br/> 
 
</div> 
 
</td> 
 
</tr> 
 
</table>

Wenn Sie nach dem Variablenwert Informationen hinzufügen möchten, können Sie dies mit einer formalen Notation tun. Beispiel: ${entity1.thumbnailUrl}.gif .
Sie können algorithm.name und algorithm.dayCount als Variablen in Entwürfen verwenden, sodass ein Design zum Testen mehrerer Kriterien verwendet und der Kriterienname dynamisch in dem Design angezeigt werden kann. Dies zeigt dem Besucher, dass er „Topverkäufe“ oder „Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben folgende Artikel gekauft“ sieht. Sie können diese Variablen sogar dazu verwenden, den dayCount anzuzeigen (Anzahl der Tage, deren Daten vom Kriterium verwendet werden, z. B. „Topverkäufe während der beiden letzten Tage“ usw.).

Szenario: Schlüsselelement mit empfohlenen Produkten anzeigen

Sie können Ihren Entwurf ändern, um Ihre Schlüsselelemente neben anderen empfohlenen Produkten anzuzeigen. Sie möchten zum Beispiel das aktuelle Element als Referenz neben den Empfehlungen anzeigen.
Erstellen Sie dazu eine Spalte in Ihrem Entwurf, die das $key Attribut verwendet, auf dem Ihre Empfehlung basiert, statt das $entity Attribut zu verwenden. Der Code für Ihre Schlüsselspalte kann zum Beispiel folgendermaßen aussehen:
<div class="at-table-column"> 
   <a href="$key.pageURL"> 
      <img src=$key.thumbnailUrl" class="at-thumbnail"/> 
      <br/><h3>$key.name</h3> 
      <br/><p class="at-light">$key.message</p> 
      <br/><p class="at-light">$key.value</p> 
   </a> 
</div>

Das Ergebnis ist ein Entwurf wie der folgende, in dem das Schlüsselelement in einer Spalte angezeigt wird.
Wenn Sie Ihre Recommendations-Aktivität erstellen und das Schlüsselelement vom Benutzerprofil genommen wird, zum Beispiel „Zuletzt gekaufter Artikel“, zeigt Target ein zufällig ausgewähltes Produkt im Visual Experience Composer an. Dies beruht darauf, dass ein Profil beim Erstellen der Aktivität nicht verfügbar ist. Wenn Besucher die Seite anzeigen, sehen sie das erwartete Schlüsselelement.

Szenario: Dezimalpunkt in einem Verkaufspreis durch Kommatrennzeichen ersetzen

Sie können Ihren Entwurf anpassen, um den Dezimalpunkt, der in den USA zum Einsatz kommt, durch ein Kommatrennzeichen zu ersetzen, wie es in Europa und anderen Ländern üblich ist.
Folgender Code zeigt eine einzelne Zeile in einem bedingten Verkaufspreis-Beispiel:
<span class="price">$entity1.value.replace(".", ",") €</span><br>

Folgender Code stellt ein vollständiges bedingtes Beispiel eines Verkaufspreises dar:
<div class="price"> 
    #if($entity1.hasSalesprice==true) 
    <span class="old">Statt <s>$entity1.salesprice.replace(".", ",") €</s></span><br> 
    <span style="font-size: 10px; float: left;">jetzt nur</span> $entity1.value.replace(".", ",") €<br> #else 
    <span class="price">$entity1.value.replace(".", ",") €</span><br> #end 
    <span style="font-weight:normal; font-size:10px;"> 
                                        $entity1.vatclassDisplay 
                                        <br/> 
                                        $entity1.delivery 
                                        <br> 
                                    </span>

Szenario: Erstellen Sie ein standardmäßiges Recommendations-Design von 4 x 2 mit Null-Prüfungen.

Mithilfe eines Velocity-Skripts zur Steuerung der dynamischen Größe der Entitätsanzeige wird die folgende Vorlage für ein 1-zu-viele-Ergebnis verwendet, um zu verhindern, dass leere HTML-Elemente erstellt werden, wenn von Recommendationsnicht genügend übereinstimmende Entitäten zurückgegeben werden. Dieses Skript eignet sich optimal für Szenarios, bei denen Reserveempfehlungen nicht sinnvoll sind und Teilweises Vorlagen-Rendering aktiviert ist.
Der folgende HTML-Abschnitt ersetzt den vorhandenen HTML-Teil im Standardentwurf von 4 x 2 (die CSS ist hier aus Platzgründen nicht enthalten):
  • Wenn eine fünfte Entität vorhanden ist, fügt das Skript ein schließendes div ein und öffnet eine neue Zeile mit <div class="at-table-row"> .
  • Mit 4 x 2 werden maximal acht Ergebnisse angezeigt. Dies kann für kleinere oder größere Listen durch Ändern von $count <=8 angepasst werden.
  • Beachten Sie, dass die Logik die Entitäten in mehreren Zeilen nicht ausgleicht. Wenn es beispielsweise fünf oder sechs anzuzeigende Entitäten gibt, werden nicht drei oben und zwei am unteren Ende (oder drei oben und drei unten) dynamisch angezeigt. Die oberste Zeile zeigt vier Elemente und beginnt dann mit einer zweiten Zeile.
<div class="at-table">
  <div class="at-table-row">
    #set($count=1) 
    #foreach($e in $entities)  
        #if($e.id != "" && $count < $entities.size() && $count <=8) 
            #if($count==5) 
                </div>
                <div class="at-table-row">
            #end
            <div class="at-table-column">
                <a href="$e.pageUrl"><img src="$e.thumbnailUrl" class="at-thumbnail" />
                    <br/>
                    <h3>$e.name</h3>
                    <br/>
                    <p class="at-light">$e.message</p>
                    <br/>
                    <p class="at-light">$$e.value</p>
                </a>
            </div>
            #set($count = $count + 1) 
        #end 
    #end
    </div>
  </div>