Show Menu
THEMEN×

Target-Versionshinweise (Vorabversion)

Dieser Artikel enthält Informationen zur Vorabversion. Veröffentlichungstermine, Funktionen und andere Informationen können ohne Ankündigung geändert werden.
Zuletzt aktualisiert am: 15. Oktober 2020
Informationen über die aktuelle Version finden Sie unter Versionshinweise für Target . Die Informationen auf diesen Seiten können je nach Zeitpunkt der Veröffentlichung identisch sein. Die Ausgabennummern in Klammern dienen internen Adobe-Zwecken.
  • Adobe nochmal als Führer im Gartner Magic Quadrant für Personalisierungsmaschinen : Adobe wurde im dritten Gartner Magic Quadrant for Personalization Engines 2020-Bericht erneut zum Leader ernannt. Der Gartner Magic Quadrant for Personalization Engines bewertete Anbieter anhand von 15 Kriterien, die in zwei Kategorien unterteilt sind: Vollständigkeit der Sicht und Ausführungsfähigkeit. Lesen Sie mehr darüber im Adobe Blog .
  • mbox.js Ende der Lebensdauer : Am 18. Januar 2021 wird die Bibliothek "mbox.js"von Adobe Target nicht mehr unterstützt. Nach dem 18. Januar 2021 schlagen alle von "mbox.js"ausgeführten Aufrufe korrekt fehl und wirken sich auf die Seiten aus, auf denen Aktivitäten zur Zielgruppe ausgeführt werden, indem Standardinhalte bereitgestellt werden. Es wird empfohlen, dass alle Kunden vor diesem Datum zur neuesten Version der at.js-Bibliothek migrieren, um potenzielle Probleme mit Ihren Sites zu vermeiden. Weitere Informationen finden Sie unter Funktionsweise von "at.js"und Adobe Target Skill Builder: Entwickler-Chat, migrieren Sie Adobe Targets mbox.js zu at.js .
    Obwohl "mbox.js"derzeit unterstützt wird, wurden seit Juli 2017 keine Funktionsaktualisierungen dieser Bibliothek bereitgestellt. Die neuere at.js bietet viele Vorteile gegenüber mbox.js. Neben anderen Vorteilen verbessert at.js die Seitenladezeit für Webimplementierungen, verbessert die Sicherheit und bietet bessere Implementierungsoptionen für Einzelseitenanwendungen.
    Indem wir alle Kunden zu at.js verschieben, können unsere Ingenieure und Support-Mitarbeiter Ihnen neue Funktionen und Angebote anbieten, die Sie von der Adobe erwarten.
  • Mitteilungen zur Zielgruppe: Auf der Seite "Ankündigungen"der Zielgruppe finden Sie Informationen zu den bevorstehenden Ereignissen, einschließlich Zielgruppe Skill Builder-Sitzungen, Entwicklerchats, Webinars und Zielgruppe Coffee Break-Sitzungen. Weitere Informationen finden Sie unter Ankündigungen der Zielgruppe.

Target Standard/Premium 20.10.1 (27. Oktober 2020)

Diese Version enthält die folgenden neuen Funktionen:
Funktion
Details
Entscheidungen auf dem Gerät
Mit Entscheidungen auf dem Gerät können Marketingexperten und Produktentwickler experimentelle und maschinelle Learning-orientierte Personalisierung von einem Benutzergerät über Kanal hinweg mit nahezu null Latenz bereitstellen.
Schnelligkeit und Leistung sind wichtig - in Kundeneinsichten und Benutzerzufriedenheit. Mit geräteinternen Entscheidungen können Marketingexperten und jetzt Produktentwickler Erlebnisse direkt von einem Benutzergerät aus testen und optimieren, Entscheidungen und Ladezeiten für kontextbezogene Echtzeit auf nahezu null verkürzen.
Mit Entscheidungen auf dem Gerät können Sie alle Personalisierungs- und Experimentierungsanweisungen auf "Optimierungsartefakte"kompilieren, die auf Kundengeräte geladen werden. Diese Artikel mit einer Nulllatenz geben Marketingexperten eine persönliche Personalisierung, verhaltensbasiertes Retargeting und Echtzeitempfehlungen zu Produkten und Inhalten. Entwicklern und Produkteigentümern steht ein direkter Code zur Verfügung, um Benutzererfahrungen und Produkteinführungen zu testen und Zielgruppen und Produkteinführungen in Echtzeit zu optimieren. Und weil On-Device-Entscheidungen eine native Verbindung mit Adobe Experience Cloud Produkten herstellen, erhalten die Target Benutzer eine schnelle Analyse und schnellere Erlebnisdurchläufe.
Melden Sie sich jetzt für ein Live-Webinar an. Nehmen Sie an Adobe Target-Produktexperten teil, wenn Sie besprechen, wie sich Entscheidungen zur Optimierung kritischer Erlebnisse auf dem Gerät zur lokalen Ausführung mit Nulllatenz aufregenden neuen Anwendungsfällen öffnen lassen und gleichzeitig die Site-Performance für Ihre Kunden verbessern können.
Diese Version enthält die folgenden Erweiterungen, Fehlerbehebungen und Änderungen:
  • Es wurde ein Fehler behoben, der verhinderte, dass durchschnittliches Vertrauensintervall und Konfidenz für die Zeile Auto-Target Gesamt in Berichte angezeigt wurden. Die Messungen werden für alle einzelnen Erlebnisse korrekt angezeigt. (TGT-37301)
  • Es wurde ein Problem behoben, das den Berichte der Adobe Target Premium automatischen Zielgruppe von Benutzern ab dem 15. September 2009 um 14:30 Uhr beeinträchtigte. (PDT) bis 6. Oktober, 9.25 Uhr (PDT). Bei der Anzeige von Berichten für die betroffenen Konversionsmetriken (die entweder mit der Option "Angezeigte Seite"oder "Auf mboxgeklickt"konfiguriert wurden) werden die Konversionsraten falsch gemeldet. Es ist derzeit kein Problem mit dem Versand bekannt. Informationen zum Resynchronisieren und Korrigieren Ihres Berichte finden Sie im Berichte zur automatischen Zielgruppe unter Behobene Probleme bei bekannten Problemen und gelöste Probleme .
  • Es wurde eine auswählbare Spalte Letzte Aktualisierung am in der Tabelle Katalogsuche und ein Filter Letzte Aktualisierung am hinzugefügt. Diese Verbesserung spart Zeit und Mühe, da Sie nicht jedes einzelne Element öffnen müssen, um zu sehen, wann es zuletzt aktualisiert wurde, und Sie nach dem Datum filtern können, an dem die Elemente zuletzt aktualisiert wurden.
  • Es wurden Aktualisierungen vorgenommen, um die Benutzeroberfläche der Zielgruppe mit den Web Content Accessibility Guidelines 2.0 Level A und AA Success Criteria (WCAG 2.0 AA) kompatibel zu machen. (TGT-34384 und TGT-24679)
  • Verbesserungen der Content Security Policy (CSP). (TGT-37035)
  • Es wurde eine Methode zur Angabe des Clientcodes als Parameter für Kunden eingeführt, die CNAME verwenden. (TNT-38571)
  • Adobe Experience Cloud Dokumentation wird verschoben zu Experience League. Im Oktober wechseln alle Versionshinweise, Artikel, Videos und Tutorials von ihrem aktuellen Speicherort docs.adobe.com zu Experience League. Dieser Schritt stellt sicher, dass alle Lern-, Selbsthilfe-, Aktivierungs- und Community-Inhalte an einem Ort bereitgestellt werden. Wenn diese Änderung eintritt, müssen Sie nichts tun, da alle Links weitergeleitet werden Experience League. Wir werden die Versionshinweise aktualisieren, sobald der Cutover beginnt.

Vorabinformationen zu Versionen

Um vorab Benachrichtigungen über bevorstehende Produktverbesserungen an Target und anderen Adobe Experience Cloud-Lösungen zu erhalten, melden Sie sich für das Adobe Priority Product Update an: