Show Menu
THEMEN×

Personalization Insights-Berichte

Für Benutzer von AP (Automated Personalization)- und AT (Automatisches Targeting)-Aktivitäten sind zwei spezielle Berichte verfügbar: „Automatisierte Segmente “ und „Wichtige Attribute“.
AP- und AT-Aktivitäten sind im Rahmen von Target Premium verfügbar. Sie sind nicht mit Target StandardohneTarget Premium Lizenz enthalten.
Personalization Insights-Berichte sind nur für AP- und AT-Aktivitäten verfügbar, die ein Konversionsoptimierungsziel verwenden. Auch Aktivitäten, deren Optimierungsziel von Konversion zu Umsatz geändert wurde, nachdem die Aktivität bereits live war, werden nicht unterstützt.
Personalization Insights-Berichte werden nur in der Standardumgebung unterstützt.
Personalization Insight-Berichte werden nur für Aktivitäten generiert, die sich im Live-Status befinden und die mindestens 15 Tage lang aktiviert wurden und Traffic erhalten haben.

Übersicht über die Personalization Insights-Berichte

Ziel der Personalization Insights-Berichte ist es, mehr Informationen dazu bereitzustellen, wie die Target-Personalisierungsmodelle hinter Ihren AP- und AT-Aktivitäten den Besuchertraffic personalisieren. Der Random Forest-Algorithmus stellt die Grundlage für die Personalisierungsmodelle von Target dar.
Da die Personalization Insights-Berichte vermitteln sollen, wie die Target-Personalisierungsmodelle entscheiden, welche Inhalte an welchen Besucher gesendet werden, spiegeln die Personalization Insights-Berichte nur ein Untersegment des gesamten durch Ihre AP- oder AT-Aktivitäten bereitgestellten Traffics wider. Genauer gesagt enthalten die beiden Berichte sämtlichen Traffic, der das Personalisierungsmodell genutzt hat. Personalization Insights-Berichte berücksichtigen also nicht den Kontrolltraffic oder den Traffic, der vom Gesamt-Gewinnermodell bereitgestellt wird.
Es stehen zwei Personalisierungseinblicke-Berichte zur Verfügung:
Bericht
Details
Automatisierte Segmente
Verschiedene Besucher reagieren unterschiedlich auf die Angebote/Erlebnisse in Ihrer AP-/AT-Aktivität. Dieser Bericht zeigt, wie unterschiedliche automatisierte Segmente, die von den Target-Personalisierungsmodellen definiert werden, auf die Angebote/Erlebnisse in der Aktivität reagiert haben.
Wichtige Attribute
In unterschiedlichen Aktivitäten sind Attribute mal mehr, mal weniger wichtig für die Personalisierungsentscheidung des Modells. Dieser Bericht stellt die wichtigsten Attribute, die das Modell beeinflusst haben, und ihre relative Bedeutung dar.

Interpretieren von Attributen in Personalization Insights

Es gibt zwei Arten von Attributen in Personalization Insights-Berichten, die in Ihren AP- oder AT-Modellen verwendet werden:
  • Automatisch von Target erfasste Attribute: Target verwendet einen Basis-Datensatz, um die Personalisierungsalgorithmen in AP- und AT-Aktivitäten zu erstellen, die in Personalization Insights angezeigt werden. Siehe Datenerfassung für die Personalisierungsalgorithmen von Target für Datentypen, Beispielattribute und ihre Benennungskonvention für Personalization Insights. Beachten Sie, dass, obwohl diese Attribute berücksichtigt werden, die individuellen Modelle einer Aktivität nicht unbedingt all diese Attribute im endgültigen Modell verwenden.
Target bietet verschiedene Möglichkeiten, zusätzliche Daten zu übergeben, um den Basis-Datensatz zu erweitern, der für die Erstellung der Personalisierungsalgorithmen in AP- und AT-Aktivitäten eingesetzt wird:
Datentyp
Beschreibung
Datentyp-Namenskonvention
Profilattribute, einschließlich Profilskripten, Profilupdate-API und Seitenprofilattributen
Die Informationen, die Sie dem Benutzerprofil in Target hinzugefügt haben.
Diese Informationen können aus Profilskripten, aus mit der Profilaktualisierungs-API hochgeladenen Informationen oder aus In-Mbox-Profilparametern stammen, denen „profile“ vorangestellt ist.
Custom - Profile - [parameter name]
Seitenparameter (auch „Mbox-Parameter“ genannt)
Name-Wert-Paare, die direkt über den Seiten-Code übergeben und nicht zur späteren Verwendung im Profil des Besuchers gespeichert werden.
Custom - Mbox Parameter - [parameter name]
Kundenattribute
Mithilfe von Kundenattributen können Sie Besucherprofildaten per FTP in die Experience Cloud hochladen. Verarbeiten Sie die Daten nach dem Hochladen mit Adobe Analytics und Adobe Target.
Custom - Customer Attributes - [parameter name]
Gemeinsam genutzte Zielgruppen (Adobe Audience Manager oder Adobe Analytics)
Mittels Adobe Audience Manager oder Adobe Analytics erstellte und für Target freigegebene Zielgruppen.
Custom - Experience Cloud Segment - [segment name]
Aktivitätsinterne(s) Reporting-Zielgruppen/-Segment
Während der Einrichtung in „Ziele und Metriken“ definierte Zielgruppen in Ihrer AP- oder AT-Aktivität.
Custom - Reporting Segment - [segment name]

Schulungsvideo: Verwenden der Personalization Insights-Berichte